Sonnenfinsternis USA 2017 und Wahl 2016 mit Weblink
von Arthur am 06.01.2017 um 08:50 Uhr

http://up.picr.de/27934337vr.gif

http://up.picr.de/27934335mb.gif

Es ist schon außergewöhnlich und merkwürdig, was die Stellung von Mars und Venus zur Wahl 2016 und zur Sonnenfinsternis 2017 angeht. Bei der Wahl am 08. 11. 2016 stand der Mond näher am Mars als an der Venus (siehe auch Wahlausgang). Zur Finsternis am 21. 08. 2017 ist es noch intensiver. Die Stimmung nach der Wahl, also am 09. 11. 2016 war interessant. Wie sie am 22. 08.2017 ist weiß ich noch nicht. Deshalb habe ich alle diese Daten und auch die beiden Freitage die 13. im Jahr 2017 (13.01.2017 und 13. 10.2017) mit dem entsprechenden Tzolkintag geprüft. Als hätte ich es geahnt: "Sie fallen alle auf den TON 6!"


 
Am Anfang hat Trump Erfolg mit Weblink
von Arthur am 24.01.2017 um 21:10 Uhr

Alle Systeme, die sich nach Außen abkapseln und nach Innen festigen, haben am Anfang Erfolg. Es ist typisch für ein abgeschlossenes System, siehe http://www.w3.org/1999/xhtml . Europa muß zunächst durchhalten. Die Briten lassen sich blenden und das Parlament stimmt den Brexit, spätestens im Sommer zu. Im Herbst fangen sie an zu bereuen. Man sieht ja auf den Eingangsbildern, dass sich im Einstellungsbereich zu diesen beiden Daten scheinbar nicht viel geändert hat. Auf längere Zeit unterliegt ein abgeschlossenes System einen schnellen Alterungsprozeß.

 


 
Beginn des Wirtschaftskrieges ist wahrscheinlich mit Weblink
von Arthur am 30.01.2017 um 20:33 Uhr

http://up.picr.de/28177910xw.gif

Nachdem der Diktatur-Ring im nördlichen Afrika und im westlichen Asien teilweise durch den Arabischen Frühling geöffnet wurde, begann der Flüchtlingsstrom nach Europa. Geplant war eigentlich der Untergang der EU. Es hat nicht geklappt. Nun kommt der Wirtschaftskrieg. Der Warenfluß zwischen Asien und Europa kommt ins Visier der Gegner. Man muß sich was einfallen lassen.


 
Jupiter und Mars und eine gute Fee mit Weblink
von Arthur am 29.06.2017 um 17:00 Uhr

http://up.picr.de/29631835cq.gif

Jupiter und Mars haben einiges vor Anfang 2018. Alle brauchen eine gute Fee.