Die Dimensionen des Kampfs zwischen den zwei größten Kräften der sich zuspitzt mit Weblink
von 7 Manik am 25.08.2012 um 13:02 Uhr (Bearbeitet: 25.08.2012 15:03)

 

Seit dem Ende des Kalten Krieges atmen die Europäer frei auf in punkto Kriegserwartung.

 

In den 80er-Jahren, als er noch voll tobte, gingen Hunderttausende Deutsche z.B. auf die Stra√üe f√ľr die Friedensbewegung. Die Jugend engagierte sich auch durch das Tragen von Buttoms – mit Aufschriften wie z.B „Petting statt Pershing“.

 

Seit 1989 die Mauer fiel ist auch diese Anspannung gefallen. Alle tun so, als wäre Russland heute harmlos.

 

Deswegen reagiert auch keiner mehr gro√ü wenn wir Spitzenwaffen in ein Gebiet liefern, das akut 3.-Weltkriegsgef√§hrdet ist (deutsche Leopard-Panzer an Saudi-Arabien und Katar). Alle sind schon so bequem und abgestumpft, dass sie das nicht mehr gro√ü juckt- solange kein Krieg vor der Haust√ľr ist.

 

Zumindest schlie√üe ich das aus dem fehlenden Aufschrei, der eigentlich durch Deutschland h√§tte gehen m√ľssen.

 

Ist das dann also Liebe, Silvia? Dieses Nicht-Hinschauen zum Elend, wo unser Engagement eigentlich gebraucht w√ľrde von den Menschen, die dort Angst haben?

Soviel zu Angst oder Liebe.

Meine Antwort: Es ist schlicht weg Selbstbetrug, und der holt einen ein wie ein Bumerang. Echte Liebe wendet sich solange allem zu das Angst macht, bis diese verschwindet, weil die Liebe stärker ist. Und stärker kann sie nur sein, wenn man sich mit der Quelle der Liebe verbindet.

 

Dabei hatte sogar eiin Gro√üaktion√§r der Waffenlieferanten (Krauss-Maffei ist das glaube ich - eine Firma mit langer Kriegswaffen-Tradition) die Bundesregierung in √∂ffentlichem Brief angefleht, diese Lieferung an Saudi-Arabien und Katar nicht zu genehmigen. Die Begr√ľndung war, dass er im Arabischen Fr√ľhling eine gro√üe Hoffnung sieht, was Demokratisierung dieser Region angeht, und Angst hat, dass „seine“ Panzer von Saudi-Arabien genutzt werden sollen, um dortige evtl. Aufst√§nde nieder zu walzen.

 

Was er dabei in meinen Augen falsch eiinschätzt ist, die Hoffnung die mit Demokratie dort verbunden ist. Ein langhaariger algerischer Schriftsteller, Boualem Sansal, schilderte vor kurzem die Folgen dieses Prozesses in Algerien, die sich schon 1988 "frei" kämpften Рdass man jetzt an jeder Ecke gemeuchelt werden kann. Dass alles dadurch viel schlimmer wurde. Dass die Menschen gar keine Demokratie wollen Рsondern Rache. Und dass die Muslime ihnen genau die versprechen.

 

Er meinte, die Intellektuellen wie er sind nicht mit der Landbev√∂lkerung in Kontakt. Die haben Literaten-Zirkel in der Stadt. Die einzigen, die mit der Bev√∂lkerung in Kontakt seien, sind die Muslime. Die versprechen den Leuten Rache: „Wir werden die umbringen die euch jahrzehntelang unterdr√ľckt haben wenn ihr uns w√§hlt.“

 

Deshalb w√ľrden sie dann gew√§hlt!!! Auch ein gutes Beispiel f√ľr "Bewusstsein 2012" in der Praxis.

 

Ich pers√∂nlich glaube nach dem aktuellen Wissensstand dass der Arabische Fr√ľhling ebenso von den Sauronfellern eingef√§delt wurde (deshalb schrieben sie auch so begeistert davon, trotz der vielen Toten und des vielen Leids), zur Destabilisierung dieser √Ėl-L√§nder, um sie f√ľr ihre Zwecke benutzten zu k√∂nnen. Dazu benutzen sie auch gekaufte S√∂ldnertruppen wie Blackwater, die jetzt unter anderem Namen firmierien. Die bekamen ohne Ausschreibung Wahnsinnssummen vom CIA f√ľr Eins√§tze in Afghanistan und anderen L√§ndern. Geh√∂ren tut die Firma einem Spro√ü aus einer Milliard√§rsfima.

 

David Icke erw√§hnt das auch in dem Interviuew, das du, Silvia, unter „Nicht-Maya-Themen“ eingestellt hast. Er sagt etwas dar√ľber, dass die mit Waffen und S√∂ldnern einen bewaffneten Aufstand in Lybien anzetteln, woraufhin die Regierung (wie in jedem Land der Erde) reagieren muss und versuchen den nieder zu schlagen, woraufhin die Medien dann das Mitleid mit der Bev√∂lkerung erwecken. Deshalb schreiien unsere Leute dann danach einzugreifen – und wenn sie das dann tun, was sie von Anfang an wollten, dann sieht das so aus, als h√§tten sie das auf Verlangen des demokratischen Volkes getan. Er meint, auf die Art funktioniert das alles. Und nachdem ich den „Masterplan“ von 1969 nun endlich ganz gelesen habe glaube ich das auch.

 

H√§ufungen bestimmter Themen wie z.B. der Anschlag im Kino bei „Dark Knight Rises“ oder auf den Sikh-Tempel in USA und noch ein paar andere kleinere √§hnliche Anschl√§ge lassen mich nun aufhorchen – und sofort daran denken, dass die Absichtt der Sauronfeller dort ist, entgegen der starken Waffenlobby dort, die Wafffen einschr√§nken zu lassen und alle zu registrieren. Was ja auf den ersten Blick auch Sinn macht.

 

Die Frage ist nur: Werden solche Anschlagsserien √§hnlich gezielt initiiert wie der Arabische Fr√ľhling, und dient das in Wirklichkeit nur dazu, den Zielen nach absoluter Macht und Kontrolle durch wenige in die H√§nde zu spielen – den Rest der Menschheit abh√§ngig, ohnm√§chtig, unm√ľndig zu machen???

 

Den Gedanken finde ich noch viel erschreckender wie diese Anschläge. Vor allem weil das alles bisher so tadellos funktoniert hat.

 

Wie der Rockefeller-Professor 1969 sagte Рwenn man weiß wie Menschen funktionieren muss man nur die Informationen kontrollieren und die Umstände auf die sie stoßen Рund schon tun alle was von ihnen erwartet wird. Auch die gewählten Regierungen.

 

Deswegen kommen Medienmoglulen wie Silvio¬†Berlusconi, dem verstorbenen Axel Springer¬†(seine Witwe schenkte gerade ein 70 Millionen-Aktien-Paket an¬†Mathias D√∂pfner, der dort im Aufsichtsrat sitzt - und auch bei den Bilderberger-Versammlung war. 2011 wenn ich alles richtig im Kopf habe - da war das noch auf deren website einsehbar, jetzt nicht mehr)¬†oder Rupert Murdoch besondere Bedeutung zu bei der Zu-Arbeit f√ľr die Ausdehnung und Etablierung des Sauronfeller-Systems. Und tats√§chlich gibt es auch tats√§chliche Belege daf√ľr, dass die drei z.B. eine sehr aktive Rolle in dem Spiel spiel(t)en.

 

 

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/aktien-fuer-konzernchef-friede-springer-macht-doepfner-millionen-geschenk/7013362.html


http://de.wikipedia.org/wiki/Mathias_D%C3%B6pfner

 

Jedenfalls sind hierzulande seit 1989 die Menschen so desensibilisiert, was eventuelle Kriegsgefahren durch Russland angeht … und auch da gibt es Stimmen und Hinweise, dass genau das der Grund ist, warum es diese √Ėffnung des Eisernen Vorhangs √ľberhaupt gab.

 

Man sehe sich z.B. die Rede von Bush sen. Vom 11. September (1990, nicht 2001) zur Neuen Weltordnung an:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Weltordnung


Die vorangegangene Alte Weltordnung das Gegen√ľber zweier antagonistischer gesellschaftlicher Systeme mit ihrer milit√§rischen Blockbildung im Kalten Krieg nach dem Ende des Zweiten Weltkriegshatte sich aus dieser Perspektive mit dem wirtschaftlichen Zusammenbruch der kommunistischen Regime in Osteuropa aufgel√∂st.

Bush sprach am 11. September 1990 in einer Rede vor beiden Kammern des Kongress von einer Neuen Weltordnung (New World Order), die nach dem Ende des Kalten Krieges notwendig und w√ľnschenswert sei. Unter anderem hie√ü es:

We stand today at a unique and extraordinary moment. The crisis in the Persian Gulf, as grave as it is, also offers a rare opportunity to move toward an historic period of cooperation. Out of these troubled times, our fifth objective—a new world order—can emerge: a new era—freer from the threat of terror, stronger in the pursuit of justice, and more secure in the quest for peace. An era in which the nations of the world, East and West, North and South, can prosper and live in harmony. A hundred generations have searched for this elusive path to peace, while a thousand wars raged across the span of human endeavor.

Today that [a] new world is struggling to be born, a world quite different from the one we've known.

A world where the rule of law supplants the rule of the jungle. A world in which nations recognize the shared responsibility for freedom and justice. A world where the strong respect the rights of the weak.

This is the vision that I shared with President Gorbachev in Helsinki.

He and other leaders from Europe, the Gulf, and around the world understand that how we manage this crisis today could shape the future for generations to come.[1]

 

 

 

 

Dies gibt nicht uns nicht nur Hinweise auf den 11. September, bereits 11 Jahre vor dem Anschlag auf das von Rockefeller geplante und erbaute WTC, ebenfalls am 11. September, was wohl kaum zufällig ist Рebenso wenig wie das Anschlagsziel, denn das sollte sozusagen das Zentrum der Weltdiktatur werden, die zu errichten Rockefeller nachweislich einer der Hauptakteure ist.

 

Die Bilderberger haben vor kurzem ihre offizielle Website neu gestaltet. Man sieht jetzt nicht mehr, wer fr√ľher teil nahm. Nur noch den Kreis der Verantwortlichen, wo Leute wie Josef Ackermann dazu z√§hlen. Und da wird als spezieller Berater David Rockefeller ganz offiziell genannt, w√§hrend ich keinen Hinweis mehr auf das niederl√§ndische K√∂nigshaus fand. In der alten Fassung galten die noch als die Initiatoren des Ganzen. Pl√∂tzlich sind ihre Namen ganz verschwunden, ausgetauscht durch diesen Kreis.

 

 

http://www.bilderbergmeetings.org/governance.html

 

Es gibt auch einen direkten Hinweis darauf, dass Gorbatschov bewusst mithalf, die Neue Weltordnung zu errichten –gegen den Willen der Russen, in Absprache mit Bush und Konsorten.

Und wie n√ľtzlich dazu Krisen wie z.B. die im Persischen Golf f√ľr Bush und Co. waren/ sind.

 

Und das wiederum sollte uns alle hellwach werden lassen f√ľr Aussagen des genialen Hellsehers Alois Irlmaier, dass der Krieg durch Russland gerade dann kommt, wenn keiner damit rechnet – wenn alle von Frieden reden, Shalom. Und dass er und z.B. der Waldviertler Seher einen direkten Zusammenhang damit sehen, dass Italien zuvor destabilisiert wird durch Unruhen. Und zugleich ein Nahost-Konflikt aufgeflammt ist.

 

 

Es ist also sehr gef√§hrlich, wenn wir hier glauben, der Nahe Osten sei weit weg und es ginge uns nichts an, wenn wir dort durch Waffenlieferungen mithelfen, Krieg zu sch√ľren.

 

 

Und man beachte die Synchronizitäten im Zeitplan: Der Sauronfeller-Masterplan von 1969 sagte, sie wollen das Etablieren des Systems Ende der 80er/ Anfang der 90er vorantreiben, wenn nur noch wenige der Alten leben, die noch die Depression der 30er Jahre und den 2. Weltkrieg erlebten.

1989 fiel dann der Eiserne Vorhang.

 

Mayapriester Carlos Barrios sprach davon, dass 1987 die Übergangszeit beginnt, wo die Dunkle und die Helle Kraft um den Sieg kämpfen, wobei er erwartete, dass die Dunkle Kraft bis Anfang dieses Jahrtausends sehr stark sei und dass sie um 2005 herum sogar den Tod vieler Geistiger Krieger gezielt verursachen wird. Die Prophezeiungen des Maya-Stammesältesten Dos Mundos sprechen von 1992 bis 2012, dann der Wendepunkt, dann bis 2019.

 

Offenbar sind aber¬†auch noch nicht alle so sehr unter dem Einfluss der Einlull-Einschl√§fer-Sauronfeller-Propaganda (wie es auch 1969 schon bei dem Rockefeller-Professor-Masterplan hie√ü – alle werden weg schauen vom Elend der Welt und nur froh sein, wenn es sie nicht betrifft, ohne Verbundenheitsgef√ľhl), dass sie diese Gefahren und Zusammenh√§nge nicht mehr sehen.

 

Vielleicht nicht den ganzen Zusammenhang – aber immerhin sieht der NRW-CDU-Chef Armin Laschet, frisch im Amt nach dem CDU-Wahldesaster dort, ganz klar den Zusammenhang, dass Russland nur darauf wartet, wenn ein NATO-Land destabilisiert ist.

 

Aber das wird vermutlich √ľberh√∂rt – so sehr sind alle vom Dauerfernsehen und Zeitungslesen, fehlendem Kontakt zu Natur und Gott im Inneren, wie ferngesteuert von der Sauronfeller-Propaganda.

So wird wohl deren Rechnung aufgehen - sie m√ľssen nur die Informationen kontrollieren, die wir erhalten, und die Umst√§nde auf die wir treffen, und schon werden alle Menschen zu braven Orks, die tun, was Sauron von ihnen erwartet!!!

 

Und zwar egal, ob jemand in einer Regierung sitzt oder denkt er sei dem System gegen√ľber kritisch – die benutzen beide, das geht klar hervor aus dem Plan von 1969, und ist auch beweisbar, dass diese Rechnung bislang aufging.

Wenn mir jemand nicht glaubt empfehle ich ihm das Buch „Der Stammheim-Prozess“ √ľber die RAF-Terroristen – wie die gegen das Sauronfeller-System k√§mpften, das sie „Schweinesystem“ nannten. Und wie sich¬†im BKA ein Typ (Herold hie√ü der¬†wenn ich mich recht erinnere)¬†die H√§nde rieb, weil sie dadurch die Legitimation bekamen, die BIG-BROTHER-√úberwachungssysteme breitfl√§chig zu installieren, zur Kontrolle der Bev√∂lkerung.

Jetzt hei√üen die Terroristen Al-Quaida oder √§hnlich, und ich glaube, dass die ebenso wie die RAF fest daran glauben, sie w√ľrden Sauron und das Sauronfeller-System bek√§mpfen – w√§hrend „der“ sich wieder die H√§nde reibt und auch das benutzt, den Machtbereich auszudehnen und das System fester zu etablieren. Und genau so steht es in dem „Masterplan“ von 1969. Sowohl unter „Terrorismus“ als wichtiges Werkzeug, als auch, dass die damalige Jugend benutzt wird um das System voranzutreiben.

 

Genau so l√§uft ¬īs – und seit damals, 1969, ebenso erfolgreich wie zuvor mit den zwei Weltkriegen und der Franz√∂sischen Revolution. Und vermutlich¬†schon viel l√§nger - wenn im 16. Jahrhundert z.B. derselbe Mensch die Jesuiten gr√ľndete und die modernen Freimaurer, die dann offiziell entgegen gesetzte Lager waren.

Der Plan ist gigantisch und wird √ľber Generationen verfolgt. Nur um jetzt, in den n√§chsten Jahren, vermutlich 2013, sein Ziel zu finden: die v√∂llige Knechtschaft aller g√∂ttlichen Seelen.

 

Oder kann mir jemand sonst eine logische Erkl√§rung daf√ľr liefern, warum durch den 1. Weltkrieg zugleich in China, Russland und Deutschland das Kaiser- und Zarentum beendet wurde??? Und warum direkt davor die englischen B√§nker die letzte chinesische Kaiserin – nur als Beispiel – in ihre finanzielle Abh√§ngigkeit brachten???

 

Ich glaube dennoch fest an unsere „Rettung“. Aber ich glaube auch, wir sind noch l√§ngst nicht wach genug, wenn wir nicht die Dimensionen des Ganzen begriefen:

 

Dahinter steckt die zweitgrößte Kraft des Multi-versums. Niemand kommt gegen sie an Рes sei denn, er legt seine kleine Hand in die allerstärkste Kraft des Mulitversums Рder Kraft, die alles schuf.

 

Lieben Gruß

 

7 Manik

 

P.S. Falls jemand noch Zweifel hat, dass es sowas wie eine "Verschwörung" oder einen Masterplan gibt, dem empfehle ich den letzten Film von George Clooney "Tage des Verrats". Von ihm produziert und in der Hauptrolle. Leonardi di Capri als Executive-Producer.

 

Dabei geht es - welch ein Zufall - um Wahlkampf in den USA. George Clooney ist der Gouverneur, der wenn er gewinnt der n√§chste Pr√§sidentschaftskandidat werden soll. Und in dieser Rolle l√§sst er sich selber sachen sagen wie (ich zitiere aus dem Kopf): "Wenn die vom √Ėl leben, dann werden wir eben keins mehr kaufen. Wir werden bis in 10 Jahren die Technologie haben, die davon unabh√§ngig ist. So werden die USA wieder die f√ľhrende Weltmacht der Technologie, statt den Kopf in den Sand zu stecken, wie die es wollen - in den saudi-arabischen und irakischen Sand." An anderer Stelle ist die Rede von saudischen Prinzen die sich mit EX-US-Senatoren treffen.

 

Der Hinweis auf √Ėl ist ein klarer Hinweis auf Rockefeller & Co. Und wer wissen will, was damit gemeint ist, dass der/ die wollen, dass die USA den Kopf in den (saudischen) Sand stecken, der m√∂ge im Masterplan nachlesen, wie geplant war, selbst die US-Dominanz zu schm√§lern durch Umverteilung der Schwerindustrie Richtung Japan und Deutschland z.B. - ein Grund vermutlich, warum Rockefeller die 1972 die Trilaterale Kommission gr√ľndete, die USA, Japan und Europa industriell/ gro√üfinanz/ globalisierungstechnisch¬†verbindet.

 

Und auch der Hinweis darauf, dass es SAUDISCHER Sand ist steht in indirektem Zusammenhang sowohl zu unseren Panzer-Lieferungen, als auch zu Bin Ladens Herkunftsfamilie in Saudi Arabien.

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/euro-krise-koalition-streitet-ueber-hilfe-fuer-griechenland-a-852023.html


Nordrhein-Westfalens CDU-Chef Armin Laschet wiederum warf FDP und CSU "Verantwortungslosigkeit" in der Griechenland-Diskussion vor. Laschet kritisierte in einem Reuters-Interview Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und den bayerischen Finanzminister Markus Söder (CSU).

"Es ist v√∂llig unverantwortlich, wenn von au√üerhalb Griechenlands ein Austritt herbeigeredet wird - besonders von einem Wirtschaftsminister." Wenn R√∂sler sage, ein Austritt h√§tte seinen Schrecken verloren, √ľbersehe er die Dimension der Entscheidung.

Es drohe etwa die Destabilisierung eines Nato-Partners, worauf Russland nur warte.

"Ist uns das alles egal? Es h√§ngt also sehr viel mehr an einer Entscheidung als nur die Frage, ob Griechenland die Kriterien erf√ľllt", warnte Laschet unter Hinweis auf den im September erwarteten Troika-Bericht von IWF, EZB und EU-Kommission.

 


Antworten zu diesem Beitrag

  ALSO DOCH.....?? ALSO DOCH.....??  Ascension (08.01.2012 12:10)
  Doomsday clock Doomsday clock mit Weblink  7 Manik (12.01.2012 19:54)
  Klarheit bringt Bewusstheit Klarheit bringt Bewusstheit  Sternschnuppe-13Ahau (22.01.2012 13:00)
  Der freie Wille des Menschen Der freie Wille des Menschen mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (12.03.2012 18:52)
  "Haus am Himmel" ... "Haus am Himmel" ...  Cauac2 (27.01.2012 17:22)
  Bewusstseinswandel Bewusstseinswandel  Ascension (20.02.2012 23:13)
  20:00 Uhr Meditation 20:00 Uhr Meditation  Ascension (22.02.2012 01:09)
  Who is who? Who is who? mit Weblink  7 Manik (07.04.2012 14:34)
  Hoffnung Hoffnung mit Weblink  7 Manik (12.04.2012 18:39)
  DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG mit Weblink  Ascension (14.04.2012 14:39)
  Angst oder Liebe? Angst oder Liebe?  Silvia (20.08.2012 11:15)
  Mann-O-Mann-O-Mann... Mann-O-Mann-O-Mann...  Cauac2 (22.05.2012 22:33)
  Wunderbar Wunderbar mit Weblink  kristallpyramide (08.06.2012 12:25)
  ...2013 ...2013 ohne Text  Sternschnuppe-13Ahau (13.06.2012 19:45)
  Halbsoschlimm Halbsoschlimm  Arthur (28.06.2012 15:28)
  Ent- rüstet euch ... Ent- rüstet euch ... mit Weblink  7 Manik (03.08.2012 17:01)
  Großartig.... Großartig....  Ascension (11.08.2012 02:16)
  Des-info-terror Des-info-terror mit Weblink  Ascension (31.01.2013 10:58)
  Kriegsgefahr in Korea Kriegsgefahr in Korea  7 Manik (11.04.2013 12:45)
  Interessante Fakten Interessante Fakten  Sabrina Tritze (13.09.2012 19:30)