[Kein Titel]
von SchmittundSchulz am 25.09.2012 um 14:23 Uhr

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

Das Ende!

 

Die letzte Performance vor der Apokalypse

 

(eine Produktion des performance art depot mit freundlicher Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz).

 

Beiträge zum angeblich bevorstehenden Ende der Welt gesucht

 

Der Maya-Kalender endet am 21.12.2012, für einige bedeutet dies das Ende unserer Welt. Hat dieses Datum überhaupt eine Bedeutung? Wird die Welt am 21.12.2012 enden? Warum sollte man das glauben? Wie könnte ein Ende der Welt aussehen? Wie bereitet man sich auf so etwas vor? Was würden Sie in den letzten Momenten tun?

Zu diesen Fragen und anderen Aspekten der  prophezeihten Apokalypse sucht das performance art depot noch Geschichten, Gedanken, Gedichte, Lieder, Videos, interessante links und und und….

 

Das Künstlerduo Schmitt&Schulz erarbeitet aus diesen Beiträgen eine interaktive Performance zum Thema Weltende 2012.

 

Beiträge verschiedenster Art, die wir gerne bis Ende September entgegennehmen, verarbeiten und präsentieren Schmitt&Schulz in einer Reihe mehrerer Bühnen-Dokumentations-Shows im November / Dezember 2012.

 

Die Autoren der besten Einsendungen bekommen die Möglichkeit, ihren Beitrag live auf der pad-Bühne zu präsentieren. Selbstverständlich sind auf Wunsch auch Diskretion und Anonymität im Umgang mit dem eingesendeten Material möglich.

 

 

Einsendungen per mail an:

dasende@pad-mainz.de

 

oder postalisch an:

 

pad

Leibnizstr. 46

55118 Mainz

 

Weitere Informationen auf: www.pad-mainz.de

 

EINSENDESCHLUSS: 30. September 2012


Antworten zu diesem Beitrag