Bild und Text dazu
von Arthur am 19.05.2016 um 12:36 Uhr

Wenn man das Bild unter die Lupe nimmt, dann sieht man das Zusammenstehen von Venus und Merkur am 13.05.16. (Pos.0). Schon 13 Tage später haben sie sich voneinander entfernt (Pos.1). 26 Tage später (Pos.2) ist Venus hinter der Sonne verschwunden. Was sie dort macht? - weiß keiner. Merkur ist immer noch auf fast maximaler rechter Elongation. Eine Maya-woche später taucht Venus links von der Sonne auf (Pos.3). Merkur ist immer noch rechts der Sonne. In der folgenden Mayawoche (Pos.4) verdrückt sich Merkur auch hinter der Sonne (was er dort macht weiß keiner). Am 17.07.2016 (Pos.5) trifft er Venus auf der anderen Seite, scheinbar spiegelsymetrisch. Das Blatt hat sich gewendet.

Irgendwie erinnen mich die drei inneren Himmelskörper an die DREI NORNEN von "Shekespeare". Sie weben das Kleid des Schicksals und wir gucken zu - aber sehn tun wir nichts.




Antworten zu diesem Beitrag

  Mitte Januar 2016 Mitte Januar 2016  Arthur (16.01.2016 17:12)
  Mars angekettet Mars angekettet mit Weblink  Arthur (25.01.2016 05:41)
  [Kein Titel] mit Weblink  Arthur (16.02.2016 04:40)
  Brunnen des Abgrunds Brunnen des Abgrunds  Arthur (16.02.2016 14:31)
  Merkurtranzit 2016 Merkurtranzit 2016  Arthur (29.02.2016 03:03)
  [Kein Titel]  Arthur (28.03.2016 10:20)
  Bild und Text dazu Bild und Text dazu  Arthur (19.05.2016 12:36)
  Goldenes Tor Goldenes Tor mit Weblink  Arthur (29.05.2016 19:51)
  [Kein Titel] mit Weblink  Arthur (02.06.2016 11:20)
  [Kein Titel] mit Weblink  Arthur (15.06.2016 16:51)
  Marswendeschleife Marswendeschleife mit Weblink  Arthur (30.06.2016 21:03)
  Spiegelsymetrie Spiegelsymetrie mit Weblink  Arthur (13.07.2016 14:27)
  [Kein Titel] mit Weblink  Cauac2 (14.07.2016 13:40)
  siehe unter siehe unter mit Weblink  Arthur (10.08.2016 09:57)
  [Kein Titel]  Arthur (18.09.2016 20:53)
  Sterne und USA Wahl Sterne und USA Wahl  Arthur (07.11.2016 21:38)
  Freihandelsabkommen Freihandelsabkommen  Arthur (30.10.2016 20:30)