von November 2017 zum Januar 2018 mit Weblink
von Arthur am 31.10.2017 um 20:55 Uhr

http://up.picr.de/30816504pc.gif

Die Anlage ist in Richtung - kurz vor Sonnenaufgang -, wie die meisten alten Astronomischen Anlagen im Altertum. Im Januar 2018 stehen Jupiter und Mars, um die Finsterniszeit, in einem Tor.

Starke Erdbeben sind möglich. Aber auch gesellschaftliche, sprunghafte Veränderungen im gesamten Jahr 2018 sind möglich. Wenn die richtigen Katalysatoren da sind, werden es friedliche Veränderungen. Auch religiöse Veränderungen innerhalb der Strömungen und auch miteinander der Strömungen sind möglich.