Memorieeffekt mit Weblink
von Arthur am 19.01.2018 um 20:44 Uhr

http://up.picr.de/31573174br.gif

Wenn Materie mit niedriger Entropie auf weiterentwickelte Materie mit höherer Entropie trifft, bilden sich in den Energieaustauschzonen Veränderungsmarken. Diese haben für eine gewisse Zeit die Merkmale eines Gedächnisses. Das können bei unseren Beispiel mit den Postkarten Härtezonen an den Biegestellen im Kartenmaterial sein

Bei dem anderen Beispiel mit dem Nahrungsbedürfnis erlernt der Säugling durch den genannten Vorgang das Warten . Später im Leben macht sich das regelmäßige Kümmern der Mutter in der Banyzeit positiv bemerkbar. Natürlich wird der Mensch zum großen Teil auch später durch die Gesellschaftliche Einwirkung erzogen. Aber die Grundstrukturen bilden sich in der frühen Kindheit.


Antworten zu diesem Beitrag

  Selbstorganisation Selbstorganisation mit Weblink  Arthur (13.12.2016 04:47)
  Evolution Evolution mit Weblink  Arthur (15.07.2017 23:22)
  Primzahlenevolution Primzahlenevolution mit Weblink  Arthur (18.07.2017 01:50)
  [Kein Titel] mit Weblink  Arthur (03.08.2017 21:47)
  Keinen Titel Keinen Titel  Arthur (25.06.2018 18:33)
  Zikaden wissen es Zikaden wissen es  Arthur (26.01.2018 20:01)
  Komplexe Zahlen Komplexe Zahlen mit Weblink  Arthur (08.02.2018 21:17)
  Eulersche Formel Eulersche Formel mit Weblink  Arthur (23.02.2018 05:49)
  Phasenverschiebung Phasenverschiebung mit Weblink  Arthur (02.03.2018 21:19)
  sin h sin h mit Weblink  Arthur (16.03.2018 18:25)
  [Kein Titel]  Arthur (06.01.2018 18:37)
  Memorieeffekt Memorieeffekt mit Weblink  Arthur (19.01.2018 20:44)
  Elektrisches Feld Elektrisches Feld mit Weblink  Arthur (21.03.2018 19:47)
  Wellencharakter Wellencharakter mit Weblink  Arthur (30.03.2018 19:10)
  Gravitation Gravitation  Arthur (12.09.2018 21:19)