DIE THEORIE FUER ALLES - TEIL 1 VON 3
von Traumfaenger am 03.04.2018 um 13:59 Uhr

ICH WIDME DIESE THEORIE VIER HERAUSRAGENDEN MENSCHEN:

 

CARL JOHAN CALLEMAN FÜR SEINE VERDIENSTE BEI DER ENTRÄTSELUNG DES MAYA-KALENDERS.

 

BILL GATES DER HERAUSGEFUNDEN HAT, WELCHE AUFGABE MILLIARDÄRE WIRKLICH HABEN !
(gerne würde ich etwas Wichtiges mit ihm besprechen. Meine eMail-Adresse: Betrachtungen-world@t-online.de )

 

STEPHEN HAWKING DEM GENIALSTEN PHYSIKER DES UNIVERSUMS !

 

KARIN TAG FÜR DEN WUNDERVOLLEN VON CORAZON DE LUZ AKTIVIERTEN KRISTALLSCHÄDEL.

 


Teil eins von drei der "Theorie für alles"

 

Es ist schwer eine Theorie für das Universum zu finden.
Noch etwas schwerer ist es eine Theorie für das Multiversum zu finden.
Sehr schwer ist es eine Theorie für die Zeit  v o r  der Geburt des Multiversums zu finden.

Genau hier liegt aber der Schlüssel für die "Theorie für alles"!

 

Wir müssen also die erste Grundfrage beantworten:
"Welcher Zustand herrschte  v o r  der Geburt des Multiversums?"

 

oder ganz einfach gefragt:

 

"Was war die Anfangsbedingung?"

 

Um die Anfangsbedingung zu finden sollten wir das Zitat von Stephen Hawking
aus seinem Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" berücksichtigen:

“Sollten wir jedoch eine solche vollständige Theorie entdecken, dann müßten ihre Grundprinzipien so einfach sein, dass jeder sie verstehen kann, nicht nur eine Handvoll Wissenschaftler."

 

Eine einfache Theorie die alles beschreibt und die jeder versteht sollte sich doch finden lassen!
Seit ich Stephens Buch in den 80ern gelesen habe, denke ich über eine solche Theorie nach und ich glaube nun eine Lösung gefunden zu haben:

 

Ich glaube, daß es  v o r  der Geburt des Multiversums nur ein einziges Objekt gab:
EIN KOLOSSAL RIESIGES SCHWARZES LOCH !
Dieses allererste Schwarze Loch hat eine besondere Eigenschaft. Welche ?

 

Um diese Frage zu beantworten sollte man Albert Einsteins Zitat berücksichtigen:

 

"Wenn eine Idee nicht zuerst absurd erscheint, taugt sie nichts!"

 

Ich glaube, daß im Zentrum des ersten Schwarzen Loches ein Wesen sitzt,
das Multiversen und Universen erschaffen kann. Aus der Sicht von Wesen
der untersten Entwicklungsstufe (also von uns) könnte man durchaus
sagen es ist ein GOTT! Ich würde das Wesen aber eher als eine hochentwickelte
Superintelligenz bezeichnen.

 

Ende Teil eins der "Theorie für alles" und Zeit meine Ideen zu diskutieren...

 

 

Ausstehend:

 

Teil 2: Wodurch wurde die Geburt des Multiversums/Universums  ausgelöst ?
Teil 3: Warum wurde das Multiversum/Universum geschaffen ?

 

==========================================================

 

 

I DEDICATE THIS THEORY TO FOUR OUTSTANDING PEOPLE:

 

CARL JOHAN CALLEMAN FOR HIS MERITS IN UNRAVELLING THE MAYAN CALENDAR.

 

BILL GATES BECAUSE HE HAS FOUND OUT WHAT TASK BILLIONAIRES REALLY HAVE TO DO!
(I would like to discuss something important with him. My e-mail address: Betrachtungen-world@t-online.de )

 

STEPHEN HAWKING, THE MOST INGENIOUS PHYSICIST IN THE UNIVERSE!

 

KARIN TAG FOR THE WONDERFUL FROM CORAZON DE LUZ ACTIVATED CRYSTAL SKULL.

 


Part one of three from the "Theory of everything":

 

It's hard to find a theory for the universe. It is even harder to find a theory for the multiverse.
It is very hard to find a theory for the time   b e f o r e   the birth of the multiverse.
But exactly here lies the key to the "Theory of everything"!

 

Therefore we must answer the first basic question:
"What was the state  b e f o r e  the birth of the multiverse?"

 

or simply asked:

 

"What was the initial condition?"

 

To find the initial condition we should use the quote of Stephen Hawking from his book "A Brief History of Time": "If we should discover however such a complete theory, then their basic principles would have to be so simple that everyone can understand them, not only a handful of scientists."

 

A really simple theory that describes everything and that everyone understands should be able to find !
Since I ever read Stephen's book in the'80s, I've been thinking about such a simple theory and I think I've found a solution:

 

I believe  b e f o r e  the birth of the multiverse there was only one object:
A COLOSSALY GIGANTIC BLACK HOLE! This one black hole has a special feature. Which ones?

 

To answer this question one should consider Albert Einstein's quotation:

 

"If an idea doesn't seem absurd at first, it's no good!"

 

I believe there is a entity in the center of the one huge black hole, that can create multiverses and universes.
From the point of view of entitys from the lowest stage of development (i.e. from us) one could certainly say it's a GOD! But I would rather see the creature as a highly-developed Superintelligence.

 

End part one from the "Theory of everything" and time to discuss my ideas...

 

==================================================================================

  Pending:  

Part 2: What triggered the birth of the multiverse/universe?
Part 3: Why was the multiverse/universe created ?

 


Antworten zu diesem Beitrag

  [Kein Titel]  Arthur (18.03.2018 13:39)
  Meine Verbundenheit Meine Verbundenheit  Arthur (16.03.2018 18:33)
  Danke Danke  Traumfaenger (16.03.2018 23:57)
  Meine 3 Antworten Meine 3 Antworten  7 Manik (03.04.2018 14:45)
  [Kein Titel]  7 Manik (04.04.2018 18:02)
  kein Titel kein Titel  Arthur (04.04.2018 20:24)
  Danke und dies und das Danke und dies und das  Traumfaenger (06.04.2018 16:06)