[Kein Titel]
von Sternschnuppe-13Ahau am 31.08.2011 um 09:12 Uhr (Bearbeitet: 31.08.2011 09:18)

Hallo, liebe Forum-Teilnehmer,

 

freue mich sehr, euch entdeckt zu haben und grüße euch alle herzlichst! Wie ich schon in meiner Antwort an Idnis unter dem Treat Quantenschach mitteilte bin ich neu hier (auch wenn ich schon drei Antworten geschrieben habe) und habe die gesamte Korrespondenz unter These/ Antithese/ Synthese Quantenschach verfolgt, um euch kennen zu lernen, weil hier am meisten Antworten zu finden waren. Denn auffallend ist auf den ersten Blick, wie beeindruckend viele Leser es hier gibt und wie wenige Schreiber.

 

Aus dieser etwas festgefahrenen Korrespondenz (s.o.) habe ich versucht, eure spirituellen, intellektuellen und emotionalen Bedürfnisse zu erspüren und mir Gedanken gemacht, wie man das Forum vielleicht noch konstruktiver gestalten könnte, um diesen euren Bedürfnissen (so ich sie richtig erspürt habe) gerecht zu werden. Ob mir das gelingt wird sich zeigen, aber ich werde mein Bestes geben, versprochen!

 

Meine Intuition dazu ist, zu den unterschiedlichen Themen neue Treats zu erstellen - wie Töpfe sozusagen, als Nahrung gedacht, mit der Hoffnung, dass das Verdauen dieser Nahrung euch inspirieriert, in einen regen Austausch miteinander zu gehen. Die Themen bilden da jeweils den Startimpuls, es muss aber daran nicht eng festgehalten werden. Nur als Rahmenprogramm. Viel wichtiger ist, dass ein vertrauensvoller Rahmen entsteht, wo  m e h r  von euch den Mut finden, sich mitzuteilen. Und auch nicht irgendwie, sondern möglichst so, dass sich alle bemühen, sich in dem wie möglichst anzunähern an die Umgangsformen, zu denen wir im Neuen Zeitalter finden möchten - also im Herzen verbunden, miteinander, mit Vater Gott und Mutter Erde. So jedenfalls habe ich die Maya verstanden, dass es darum geht in der neuen Zeit.

 

Wir alle sind geprägt vom alten Zeitalter. Ich lese sehr viel guten Willen aus Euren Beiträgen, auch sehr viel persönliche Empfindlichkeiten. Aus der Unsicherheit  - weil wir das Neue noch nicht wirklich erfahren haben, nur ahnen, nur den Ansatz kennen - rutschen wir natürlich immer wieder in alte Geleise, und die "Gefahr" ist, dass das dann alles eskaliert, weil der andere dann mit dem Finger drauf zeigt, was weh tut und zu einem Schlagabtausch führt, wie unter dem genannten Quantensprung-Treat mehrfach unter unterschiedlichsten Beteiligten geschehen.

 

Meine Aufgabe sehe ich dabei mehr darin, den Stein ins Rollen zu bringen, mich ansonsten aber genauso am Gespräch zu beteiligen wie jeder andere - also dass nicht alle Beiträge Antworten an mich sind. Darauf lief es nämlich hinaus bei der Quantenschach-Diskussion, und durch die wenig umgängliche Art des Autors plus seiner äußerst schwer verständlichen Sprache bekam seine Person ein solches Übergewicht, dass dies in meinen Augen der Diskussion nicht gut tat.

 

Es wird also eine Serie von Beiträgen von mir sein, aber nur um den Stein ins Rollen zu bringen. Vielleicht braucht es da auch nochmal den schlauen Kopf des Programmierers. Ich finde die Idee mit Baumstruktur plus chronologischer Ordnung auf der Startseite genial. Vielleicht braucht es aber noch eine Erweiterung - z.B. dass unter so einem "Topf", so einem Treat, verschiedene Gedanken eingebracht werden können, ohne dass sie "Antwort"-Charakter haben. Vielleicht fühlen sich dann manche freier, sich einzubringen, wenn sie einfach so mitteilen können, was ihnen auf dem Herzen liegt, ohne dass das so antwortmäßig ist. Ob das stimmt weiß ich nicht, aber es wäre auf jeden Fall interessant, heraus zu finden, was der Grund ist, warum so viele Hemmungen haben zu schreiben.

 

Als Anfang meiner Serie - sozusagen als Neubeginn nach der Quanten-"Schlägerei" - werde ich meine Antwort an Idnis als eigenständigen Treat ins Forum stellen, denn ihre Frage, was Maya und Buddhisten gemeinsam haben, war m.E. ein Irrläufer und hatte nichts mit dem Quantensprung zu tun. Ein willkommener Anlass, aus allem zu lernen und das Beste aus allem, die Quintessenz mitzunehmen und "positiv" zu verwerten.

 

Kennen lernen tut ihr mich dadurch ohnehin genug, deshalb stelle ich mich hier nicht noch meterlang vor. Nur zu meinem Namen: er ist eine Mischung aus meinem Medizinnamen, den Mary Chrystal Fleming 2001 in der Schwitzhütte der Earthlodge im Südschwarzwald in einer Vision für mich gefunden hat, und meinem Maya-Namen, der sich aus meinem Geburtstag 03.11. 1964 ergibt.

 

Viel Freude beim Austausch - ich freu mich auf euch!

 

Eure

 

Sternschnuppe - 13 Ahau


Antworten zu diesem Beitrag

  - -  Ascension (31.08.2011 09:31)
  - -  Ascension (06.09.2011 14:35)
  Dreamspell Dreamspell mit Weblink  Ascension (14.09.2011 20:09)
  Aha! Aha!  Ken DasNetzInDir (15.09.2011 22:16)
  Liebe Sternschnuppe Liebe Sternschnuppe  Corrado 5 Cauac (24.09.2011 09:18)
  [Kein Titel]  Cauac2 (09.11.2011 12:17)
  [Kein Titel]  Cauac2 (09.11.2011 12:17)
  [Kein Titel]  Cauac2 (09.11.2011 12:17)
  Im Auge des Taifuns Im Auge des Taifuns mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (01.01.2012 01:13)
  [Kein Titel]  Cauac2 (07.01.2012 22:58)
  [Kein Titel] mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (30.01.2012 11:10)
  [Kein Titel] mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (01.04.2012 12:40)
  [Kein Titel]  Ascension (04.04.2012 12:00)