Geburtswehen der Neuen Erde und Menschheit mit Weblink
von 7 Manik am 21.01.2012 um 14:22 Uhr (Bearbeitet: 21.01.2012 14:50)

 


In diesen ersten 16 Tagen des neuen Jahres 2012 haben wir nun  also sowohl von der lichten, verheißungsvollen Seite als auch  von der dunklen Seite sehr konkrete Informationen erhalten, die uns wohl alle tiefstens bewegt haben!

 

Somit haben wir nun die Antworten, die Klarheit auf die Frage, die Cauac 2 am 9.11.2011 unter 21.12.12 aufwarf, und die lange Zeit unbeantwortet blieb:

 

"Was IST ... und was kommt ... ?

5194 mal gelesen, 0 Antworten

von Cauac2 am 09.11.2011 um 15:02 Uhr

... gibt es bei irgendjemand schon neue Eindr√ľcke und Erkenntnisse ...?"

 

So sah es noch vor drei Wochen aus!!!

 

Und jetzt? Was ist jetzt anders???

 

 

ALLES!!! Denn jetzt haben wir Gewissheit und detaillierte Informationen √ľber all das, was vorher jahrelang nur geahnt und gehofft wurde, auch von der dunklen Seite her bef√ľrchtet wurde.

 

Und auf diese Klarheit und Gewissheit können wir jetzt bauen Рuns vorbereiten auf DIE IN WENIGEN MONATEN BEVORSTEHENDE GEBURT DER MENSCHHEIT!

 

Nimmt man den „Countdown zu der Zeit des nie endenden Friedens“ w√∂rtlich, den uns die Hopi und Tibeter in einer gemeinsamen Prophezeiung (siehe mein Beitrag unter „2012 und Bewusstsein“ mitgeteilt haben als Botschaft, was kommt, was sie schon sehen, so sind es heute noch 335 Tage (2012 ist ein Schaltjahr). Aber ich denke, das mit dem Datum ist nicht buchst√§blich gemeint, sondern symbolisch. Der 21.12.12 repr√§sentiert das Ende der Langen Z√§hlung der Maya und somit das Ende des alten Zeitalters, das bei den Maya die 5. Sonne hie√ü, bei den Hopi hie√ü es die 4. Welt, die Welt des Tieres. Und unmittelbar danach beginnt nicht das Ende der Welt, sondern das „Shambala“ der Tibeter, die 5. Welt der Hopi, die das Zeitalter des Menschen bei ihnen genannt wird, und die 6. Sonne der Maya. In unserem Kulturkreis hat es viele Namen. Im Vaterunser hei√üt es z.B.: Dein Reich komme, im Himmel wie auf Erden – und das erf√ľllt sich dann eben, ab dem Tag nach dem √úbergang.

 

Dieser √úbergang ist sehr nahe und h√∂chstwahrscheinlich in 2012, aber nicht gerade am¬† 21.12.12. Vieles spricht daf√ľr, dass er im Herbst 2012 sein wird, wie ich Euch nachher noch durch Informationen √ľber die tibetischen Br√ľder der Hopi und Maya aufzeigen werde.

 

Die erl√∂sende Vision hier√ľber hatte der Hopi-Gro√üvater im September 2011 an einem¬† Felsen, habe ich in der vorletzten Hopi-Tibeter-Prophezeiung erfahren. Bis dahin war er sehr bedr√ľckt durch die Last der Verantwortung f√ľr diesen Planeten und dem bis dahin noch ungewissen Ausgang.

 

Kimberlee Ruff ist bestens informiert √ľber die Hopi und den Gro√üvater, auch wenn sie Wei√üe ist und nicht an deren Zeremonien teilnehmen darf. Aber es gibt tibetische und Hopi-Prophezeiungen, die sich auf sie und ihren Sohn beziehen, deshalb hat sie eine Sonderrolle als Botschafterin der gemeinsamen Kultur. Darum bat sie der Hopi-Gro√üvater am 8.8.08. Sie beteuert, dass das f√ľr die beiden einzelnen Kulturen unm√∂glich w√§re, da dies ein Privileg ist, das nur bestimmte Personen aus diesen Kulturen aus√ľben d√ľrfen. Ihre Aufgabe ist nur das Weiterleiten der Information, die ihr aufgetragen wird, und das macht sich seit 2008 so gut sie kann.

 

Die Hopi sehen sich und/oder ihr Land als Zentrum des Universums. Alles was ihnen geschieht ist ein Mikrokosmos dazu, was in der Welt geschieht. Dieser Glaube h√§ngt mit dem feierlichen Gel√∂bnis und Auftrag f√ľr Massau, dem Sch√∂pfer, zu Beginn dieses Zeitalters zusammen, dem ihre ganze Treue und Ausrichtung gilt. Weil sie sich durch die westliche Zivilisation und das Verhalten der Amerikaner bedroht f√ľhlen darin, ihre f√ľr das Gleichgewicht der Erde lebensnotwendigen Zeremonien abzuhalten, haben sie in 2001 das Buch „Unser Ende ist Euer Untergang“ herausgebracht, wo sie als letzte Hoffnung¬† die geheimen Prophezeiungen und den Hopi-Lebensweg und Stein offenlegten. N√§here Informationen siehe unter „Aufruf der Hopi“.

 

Kimberlee Ruff schreibt auch, dass die wechselseitige Prophezeiungen der Tibeter und Hopi „Wenn der Eisenadler fliegt …“ sich auf Zeiten der Bedr√§ngnis bezieht, wenn sie gegenseitig beim jeweils anderen Volk Zuflucht suchen. Diese Prophezeiung fand ihre Erf√ľllung 1974 mit dem Besuch des 16. Karmapa – dem spirituellen Oberhaupt einer der vier tibetischen Linien. 1979 und 1991 folgte der Besuch des Dalai Lama, wovon es Bilder gibt mit dem Dalai Lama und drei Hopi-√Ąltesten, darunter dieser Martin, der Kimberlee adoptiert hat. Der w√ľnschte sich ab 2005 ein neues Treffen, weil die Zeit zu kurz war und zu vieles zu besprechen sei, zur Rettung der Welt sozusagen. Dieses neuerliche Treffen fand im Mai 2011 statt, zusammen mit den kolumbianischen Mamos bei dem „International Peace Education Summit“.

 

Kurz zuvor, im Januar 2011, geriet die Bedr√§ngnis der Hopi auf ihren H√∂hepunkt.¬† Wirtschaftskonzerne hatten begonnen, geschickt das „demokratische“ System zu ihren Gunsten auszunutzen und waren dabei, die Hopi-√Ąltesten komplett zu entmachten, um ihr Land und vor allem Gebirge wirtschaftlich ausbeuten zu k√∂nnen. Es wurde Gro√üalarm geschlagen und durch die vereinten Kr√§fte aller konnte das am 27.1.2011 abgewendet werden.

 

Dies vereinte die Hopi im Aufstand gegen einen „Diktator“. Unmittelbar danach passierte dasselbe in √Ągypten, worin der Hopi-Gro√üvater einen direkten Zusammenhang sah.

 

Und auch er meinte, dass mit diesem Hopi-Aufstand und parallel Arabischen Fr√ľhling ¬†etwas beginnt, wo die Welt sich f√ľr immer ver√§ndern w√ľrde.

 

Sie verglichen das mit 1680, als sie sich geschlossen gegen die Einmischungen der katholischen Priester wehrten, die √ľber sie Macht haben wollten.

 

 

Die Hopi sind somit die dritte spirituelle Kultur, die im Arabischen Fr√ľhling des Ausgangspunkt der Kette der Ereignisse f√ľr den √úbergang ins neue Zeitalter sehen. Parallel zu den Sufi (Sufigro√ümeister, sieht darin Erf√ľllung der Prophezeiungen Mohammeds und der Offenbarungen des Johannes) und den Christen (christlicher Theologe, der darin die Erf√ľllung biblischer Prophezeiungen sieht).

 

Aber es gibt noch eine vierte Kultur, die genau dasselbe sieht offenbar: die tibetanischen Buddhisten!!!

 

Ende M√§rz 2011, als Tunesien und √Ągypten ihren Aufstand schon hinter sich hatten und die Nato begann, Eins√§tze in Lybien zu fliegen, als also die Welt auf Nordafrika schaute, da sprach der tibetisch-buddhistische Meister √ľber Kimberlee an die Hopi und die Welt, dass wir auch f√ľr den Mittleren Osten beten sollten, um dort einen Atomkrieg abzuwenden!!!

 

Genau gleichzeitig, als der Sufigro√ümeister am 26.3.2011 eine Botschaft √ľber das bevorstehende Armageddon mit j√ľngstem Gericht und dem Beginn der Herrschaft des Imam Mahdi herausgab, und der Maya-√Ąlteste am 8.4.2011 eine sehr traurige Nachricht, wo er schreckliche Dinge auf uns zukommen sah, wie wir sie noch nie erlebt haben, als Folge von Umweltverschmutzung, genau gleichzeitig kam am 29.3.2011 diese¬† Hopi/ Tibetischen Prophezeiung heraus. In der hei√üt es:

 

“I spoke with¬†¬†Tulku Orgyen Phunstok. He is the from Pema Kod the "Hidden Land" that Padmasambhava mentions in the Tibetan Prophecies. Tulku mentioned that Padmasambhava

[Anmerkung: das ist der zweite Buddha der Tibeter aus dem 8. Jahrhundert – von ihm stammten sehr wahrscheinlich die Prophezeiungen f√ľr jetzt, die die Sternschnuppe mal zitierte] said that there would be many earth changes and catastrophes during these times.

 

Lama Tharchin Rinpoche has suggested that we also say this powerful prayer for the ongoings in the Middle East that was written by His Eminence Chatral Rinpoche.”


 

 

A Prayer To Avert Nuclear War  
by Chatral Rinpoche
 

 

http://www.palyulproductions.org/Prayer_to_Avert_Nuclear_War8x11.pdf

 

 

 

Allein schon diese Synchronizit√§t rund um den Erdball zeigt, dass offenbar Ende M√§rz 2011 der Tiefstpunkt erreicht war, wo all diese spirituellen Oberh√§upter gleichzeitig schreckliche Visionen f√ľr unsere Zukunft hatten – und das was sie sahen scheint vermutlich auch bei allen √§hnlich/ gleich gewesen zu sein:

 

Die Gefahr eines Atomkriegs im Mittleren Osten!!!

 

Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob das „ein gutes Ende“ nehmen w√ľrde – ob das also zur Selbstzerst√∂rung unseres Planeten f√ľhren w√ľrde, wie Kimberlee in der Botschaft vom 1.1.2012 schreibt – oder zum

 

GEMEINSAMEN AUFSTIEG DER MENSCHHEIT! 

 

 

Erst im September 2011, vor f√ľnf Monaten, kam die erl√∂sende Vision:

 

JA!!! HURRA!!! ES HAT GEKLAPPT!!!

 

Insofern blieb uns hier das Drama dieser Ungewissheit erspart, das diese geistigen Oberh√§upter wohl vor allem von M√§rz 2011 bis September 2011 gef√ľhlt haben m√∂gen!!! Wir erfahren davon erst jetzt, wo das HAPPY END schon sicher ist.

 

Wir können uns also jetzt  auf diese Geburt der Menschheit vorbereiten.

 

Dazu ein paar Ausschnitte aus dem Text, den Cauac 2 unter 21.12.12 zur Verf√ľgung stellt:

 

 

 

 

„Das Goldene Zeitalter beginnt!¬†

 

[…]

Während die neue, höher schwingende Sphäre die subtilen Pläne des Planeten durchdringen wird,    wird sie die Erde von allen unintegrierten Energien, Gedankenformen und Emotionen reinigen.

 

Dieser Vorgang ist schon im Gang und ist von vielen Leuten schon wie eine Art inneres Armageddon erlebt, eine wachsende Spannung zwischen dem kommenden Licht des neuen Reiches der Seelen und der äußeren materiellen Welt. 

 

Dies ist also die Zeit, worauf Planet Erde selbst schon lange gewartet hat:

¬†Ihre Geburt in einen h√∂heren Lebensausdruck hinein, unterst√ľtzt durch die kosmischen Energien und Kr√§fte,

die durch eine genaue mathematische Bewegung des kosmischen Uhrwerks, der rotierenden Prozession der Sonne, der planetarischen Sphären und des Tierkreis freigegeben worden sind.    

 

Die Erde wird bald den ganzen kumulierten Druck loslassen, den die Menschheit √ľber Jahrtausende ihr auferlegt hat durch Missbrauch ihrer Sch√§tze f√ľr egoistische Zwecke.

 

Bald werden alle ihre Reiche in ihrem fr√ľheren jungfr√§ulichen Zustand wiederhergestellt sein, dem paradiesischen Zustand der unverdorbenen Ganzheit und des lebhaften pulsierenden Lebens.

 

Sobald das Gleichgewicht der Erde wiederhergestellt und so im Einklang mit dem kosmischen Gesetz zur√ľckgestellt wird, wird sie wieder eine stabile und f√∂rdernde Matrix anbieten, aus der die neue Menschheit aufw√§rts nach gr√∂√üeren Licht zielen kann, sowie die h√∂heren Sph√§re des Lebens erreichen und so leichter ans Ziel des Lebens kommen.

 

Auf der alten Erde wurde die T√ľr zum G√∂ttlichen w√§hrend einer Ewigkeit stark verdunkelt und zu allen, au√üer den fortgeschrittenen Seelen, wegen der allgemeinen Verunreinigung der Menschheit im K√∂rper, Verstand und Seele, und der hoch ansteckenden Atmosph√§re von Selbsts√ľchtigkeit, Gier und Angst, die es weltweit produziert hatte, gesperrt.

 

Die neue Erde befreit von aller Gr√∂blichkeit und Unreinheit wird sich wieder einmal wie fr√ľher nach dem g√∂ttlichen Plan richten und als anmutige Sph√§re f√ľr g√∂ttliche Verwirklichung funktionieren;

 

es wird eine Welt sein, in der alle wohnenden Wesen den einzigen Lebenszweck mit gr√∂√üerer Leichtigkeit verfolgen werden k√∂nnen, durch den Vorgang der heiligen Verkl√§rung.“

 

 

Und wie bereiten sich die Maya auf diese große Verwandlung vor?

 

Hunbatz Men hat, in Erf√ľllung einer Prophezeiung, Anfang November 2011 eine US-Tour begonnen mit 13 Kristallen, weil wir uns der „Zeit ohne Zeit“ n√§hern. Dabei nahm er an einem Treffen am 11.11.11 teil und traf sp√§ter auch Hopi und Tibeter-_√Ąlteste, wie uns Drunvalo Melchizedek berichtet.¬†

 

http://www.returnoftheancestors.com/videos.html

 

 

http://satjanas.com/News/Eintrage/2011/10/22_THIRTEEN_CRYSTAL_SKULLS___MAYAN_ELDERS_%26_DRUNVALO.html

 

 

Somit schlie√üt sich der Kreis – alle alle spirituellen F√ľhrer rund um den Erdball bereiten sich synchron auf die Reinigung der Erde und Geburt der Menschheit in 2012 vor!!! Und wir d√ľrfen mitschwingen, und das mit unseren Gebeten, Meditationen, guten W√ľnschen f√ľr alle Wesen, und unsere praktische Hilfsbereitschaft unterst√ľtzen – und mit unseren „Gedanken als Bausteine f√ľr die neue Zeit“, wie Ascension schreibt.

 

Wir sind sehr begnadet, dass wir alles Wichtige schon vorher wissen und uns daher auf allen Ebenen gr√ľndlich und konstruktiv vorbereiten k√∂nnen!!!

 

Eine Geburt¬† ist etwas Wunderbares, weil es auch ein Dimensionswechsel ist, wenn eine Seele inkarniert. Dennoch kann der Vorgang selbst von gr√∂√üten Schmerzen f√ľr Mutter und Kind begleitet sein.

 

Drunvalo Melchizedek, der die bevorstehende Wandlung sonst immer in sehr optimistischen Worten ank√ľndigt, sagte dazu in obigem Interview (mein letzter Beitrag):

 

„Es mag in der √§u√üeren Welt f√ľrchterlich aussehen und sogar hoffnungslos, aber in der inneren Welt des menschlichen Bewusstseins wird eine globale Geburtstagsparty geplant.

EUCH steht bevor zu einem Baby auf einem neuen Level des Lebens zu werden!“

 

Auch der Text des tibetanishen Anti-Atomkriegsgebetes ist sehr aufschlussreich. Aber noch aufschlussreicher finde ich den Terminplan dieser Atlantis-Br√ľder der Maya und Hopi:


Vom 29.6.-23.11. 2012 finden keine Veranstaltungen statt!!!

 

Ich nehme stark an, dass dieser Zeitplan sehr bewusst von dem Meister so gelegt wurde, der diesen Atomkrieg bzw. dessen Gefahr im Mittleren Osten gesehen hat.

 

Dazwischen ist demnach die Geburt der Menschheit geplant!!! Das sind noch etwa f√ľnf Monate, bis die „Wehen“ beginnen! Demnach sind wir sozusagen ca. im vierten Monat. Die „Schwangerschaft“ begann ziemlich genau am 28.10.2011.

 

Wie schwierig die einzelnen Menschen die Geburt erleben werden, h√§ngt neben ihrem Karma vor allem von ihrer „Geburtsvorbereitung“ ab – sowohl der spirituellen wie auch der materiellen. Je mehr Menschen also sinnvoll vorbereitet werden, auf das was schlimmstenfalls passieren wird, desto leichter werden sie es haben. Etwa so wie man sich auf eine Geburt ja auch durch Schwangerschaftsgymnastik und Entspannungs√ľbungen sinnvoll vorbereitet, so dass man dann viel gelassener ist, wenn es soweit ist – und dann das Richtige tut, im richtigen Moment, zum Wohle aller.

 

Und vielleicht bewirkt ja gerade das noch soviel Erwachen und Bewusstseinswandel bei den Menschen, dass dies ihr pers√∂nliches und das kollektive Schicksal noch √§ndert, bevor die Dinge geschehen (m√ľssen).

 

Deshalb rate ich jedem von Herzen, den hier im Thread aus den Prophezeiungen erkl√§rten potentiellen Ablauf zu studieren und die Ratschl√§ge aller Erleuchteter, Schamanen und Meister hierzu W√ĖRTLICH zu nehmen soweit m√∂glich!

 

Genau dieses Empf√§nglich-Sein f√ľr „g√∂ttlichen Rat“ statt zu glauben, alles selbst am Besten zu wissen, ist das was den UNTERSCHIED ausmacht – ob wir von unserem Ego geleitet werden oder von unserer g√∂ttlichen Seele!!!

 

Die einzelnen Schritte, die vorher passieren k√∂nnten/w√ľrden, finden wir ja¬† hier im Threat. Also vor die italienischen Unruhen passieren wird auch kein Krieg in Nahost passieren. Und solange kein Krieg in Nahost passiert, passiert auch hier keiner. Und wer wei√ü – vielleicht werden unsere Gebete ja doch erh√∂rt und zumindest ein Teil des Szenarios kann transformiert werden, bevor es sich materialisiert.

 

Wof√ľr ich immer noch Hoffnung habe, was den Krieg bei uns angeht, denn den erw√§hnt weder der Sufigro√ümeister noch der der tibetanische Meister. Und laut Drunvalo Melchizedek sehen die Aufgestiegenen Meister ja, dass es sehr wenig Gewalt geben wird. Vielleicht kommen wir also doch vergleichsweise „glimpflich“ davon. Das h√§ngt auch von unserem Erwachen in der g√∂ttlichen Liebe ab, von unserem Mitgef√ľhl und F√§higkeit zur Zusammenarbeit, wie die Hopi-Tibetische Prophezeiung sagt, denn die bewirkt den Aufstieg der Menschheit in eine h√∂here Dimension, den sie gesehen haben, dass der jetzt passieren wird. Es liegt also an jedem Einzelnen, diese F√§higkeiten zu entwickeln, um da dabei zu sein.

 

Aber dennoch ist es äußerst hilfreich, zu wissen, was im schlimmsten Fall passieren wird und in welcher Reihenfolge und welchem Zeitrahmen.

 

In diesem Sinne – lasst uns uns nicht auf die Schmerzen der Geburt konzentrieren, sondern auf das Wundervolle, das dabei geboren wird … zum ersten Mal in der Menschheitsgeschichte, und auch im restlichen Universum eine Seltenheit, wie wir erfahren haben! Und lasst uns m√∂glichst viele animieren, es uns gleich zu tun!

 

Das Ende der 4. Welt der Hopi ist das Ende des Zeitalter des Tieres!!!


Die  Geburt der 5. Welt der Hopi ist der Beginn des Zeitalters des Menschen!!!

 

 

In Laak`ech

 

7 Manik 


 


Antworten zu diesem Beitrag

  ALSO DOCH.....?? ALSO DOCH.....??  Ascension (08.01.2012 12:10)
  Doomsday clock Doomsday clock mit Weblink  7 Manik (12.01.2012 19:54)
  Klarheit bringt Bewusstheit Klarheit bringt Bewusstheit  Sternschnuppe-13Ahau (22.01.2012 13:00)
  Der freie Wille des Menschen Der freie Wille des Menschen mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (12.03.2012 18:52)
  "Haus am Himmel" ... "Haus am Himmel" ...  Cauac2 (27.01.2012 17:22)
  Bewusstseinswandel Bewusstseinswandel  Ascension (20.02.2012 23:13)
  20:00 Uhr Meditation 20:00 Uhr Meditation  Ascension (22.02.2012 01:09)
  Who is who? Who is who? mit Weblink  7 Manik (07.04.2012 14:34)
  Hoffnung Hoffnung mit Weblink  7 Manik (12.04.2012 18:39)
  DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG mit Weblink  Ascension (14.04.2012 14:39)
  Angst oder Liebe? Angst oder Liebe?  Silvia (20.08.2012 11:15)
  Mann-O-Mann-O-Mann... Mann-O-Mann-O-Mann...  Cauac2 (22.05.2012 22:33)
  Wunderbar Wunderbar mit Weblink  kristallpyramide (08.06.2012 12:25)
  ...2013 ...2013 ohne Text  Sternschnuppe-13Ahau (13.06.2012 19:45)
  Halbsoschlimm Halbsoschlimm  Arthur (28.06.2012 15:28)
  Ent- rüstet euch ... Ent- rüstet euch ... mit Weblink  7 Manik (03.08.2012 17:01)
  Großartig.... Großartig....  Ascension (11.08.2012 02:16)
  Des-info-terror Des-info-terror mit Weblink  Ascension (31.01.2013 10:58)
  Kriegsgefahr in Korea Kriegsgefahr in Korea  7 Manik (11.04.2013 12:45)
  Interessante Fakten Interessante Fakten  Sabrina Tritze (13.09.2012 19:30)