Deutsche haben keine (israelkritische) Meinung zu haben
von Ascension am 05.04.2012 um 00:07 Uhr

Lieber 7 Manik,

 

Danke zun√§chst f√ľr Deinen Artikel zum aktuellen Thema¬†"Was gesagt werden mu√ü"; wie immer hast Du Dir unglaublich viel M√ľhe gemacht und tausend Infos aus unterschiedlichen Quellen anbeigef√ľgt...wobei weniger vielleicht¬†manchmal mehr w√§re - dem jeweiligen Kern der zu transportierenden Information zuliebe. Dies aber auch nur am Rande¬†als Anregung und nicht als Kritik gemeint.

 

Das umstrittene Gedicht hat¬†ja in wenigen Stunden (erwartungsgem√§√ü) f√ľr einen unglaublichen medialen Wirbel gesorgt; Hals √ľber Kopf kamen sozusagen¬†die Ratten aus ihren L√∂chern gekrochen, um den armen G.Grass so richtig in die Mangel zu nehmen, ihn mit seiner eigenen SS Vergangenheit zu konfrontieren, ihm Antisemitismus¬†und mehr oder weniger sogar Volksverhetzung anzudichten.

 

Den Vogel abgeschossen hat dann ein gewisser Michel Friedmann, seines Zeichens Kokainkonsument und in engem Kontakt zu internationalen M√§dchenh√§ndlerringen stehender selbsternannter Sprecher der israelischen Verteidigungsdoktrin des begr√ľndeten Erstschlags. Dieser saubere Herr √§u√üerte sich gegen√ľber Bild wie folgt: "Friedman wirft Grass zudem vor, er habe „√ľber 50 Jahre ‚vergessen’ und uns verschwiegen, dass er Mitglied der Waffen-SS war.“ In dieser Zeit habe Grass sich als „Aufkl√§rer und engagierter K√§mpfer gegen Antisemitismus und Nazis“ aufgespielt. Das sei: „unglaubw√ľrdig“ und „Heuchelei“.
Unglaublich, wie ich finde, das jemand der seine Vergangenheit betreffend selbst im Glashaus sitzt¬†einen deutschen Kultur-Nobelpreistr√§ger verbal sozusagen steinigen kann - und das in einer deutschen Zeitung (sofern man die Bild¬†√ľberhaupt als Zeitung bezeichnen mag).

 

Spei√ľbel wurde mir dann bei der ZDF Heute Sendung um 19:00 Uhr. Dort s√ľlzten alle "wichtigen" Sprecher der unterschiedlichen sogenannten politischen Parteien und attestierten dem Verfasser des Gedichts ebenfalls antisemitisches unverantwortliches Handeln. Desweiteren wurde sodann dem entsetzten, ordentlichen und linientreuen Deutschen¬†Publikum die glatte L√ľge aufgetischt, dass Grass keinerlei Zuspruch und R√ľckendeckung in Deutschland habe. Eine glatte¬†Propaganda Desinfo in reinster Form, denn im web und in den unterschiedlichen Foren sind ca. 70 % aller an der Diskussion Beteiligten¬†sehr wohl der Meinung, das Grass mit seinem Vorstoss weder antisemitisch noch sonstwie verwerflich oder unmoralisch gehandelt habe.

 

Nach meinem Erachten ist nicht das Gedicht von G√ľnter Grass der Skandal, sondern die durch die Medien spontan veranstaltete organisierte und systematische Hetzjagd gegen ihn. Grass stellt in dem Gedicht die Forderung auf, beide strittigen Parteien international zu kontrollieren - ein vollkommen richtige Konsequenz aus der offensichtliche beiderseits nicht verhandenen F√§higkeit der politischen Friedenssicherung in der Region. Desweiteren warnt er davor, ein zum Abschu√ü nuklearer Raketen geeignetes U-Boot aus deutscher Produktion in diesen Krisenherd zu liefern.

Wer sich jedoch mit den geostrategischen Gegebenheiten des Konflikts besch√§ftigt erkennt schnell, dass ein solches U-Boot Israel per sofort in die Lage eines heimt√ľckischen und verdeckten Massenvernichtungsangriffs versetzen w√ľrde. Denn der einzige Grund, warum bisweilen Israel noch keinen Erstschlag gegen den Iran gef√ľhrt hat liegt an der politischen Isolation Israels und folglich an mangelnden B√ľndnispartnern innerhalb der Region. Ein unmittelbarer Luftschlag gegen den Iran ist aufgrund fehlender Tankflugzeuge bzw. nicht vorhandener M√∂glichkeiten von Tankstopps zur Zeit nicht bzw nur eingeschr√§nkt m√∂glich. Von daher hat das mittels deutscher Waffenproduktion gefertigte U-Boot eine Schl√ľsselposition in der weiteren Machbarkeit etwaiger Angriffe gegen den Iran. Umso heftiger die Tatsache, dass sogenannte deutsche Politiker √ľberhaupt eine solche Lieferung von Massenvernichtungswaffen in Betracht ziehen bzw. ja wohl bereits frei gegeben haben.

 

Mein Fazit:

 

G√ľnter Grass hat mit seinem Gedicht bzw. den Reaktionen darauf aufgezeigt, dass ein Deutscher B√ľrger keine israelkritische Haltung √∂ffentlich zu vertreten hat, selbst wenn¬†sie in der Sache durchaus berechtigt w√§re. Desweiteren wird die unverbl√ľmte Scheinmoral der deutschen Politik klarer denn je;¬†einerseits, offiziell und an und f√ľr sich ja l√∂blich h√§lt sich die BRD seit Jahren auff√§llig aus¬†internationalen Krisensituationen heraus nach dem Motto "von deutschem Boden darf kein Krieg mehr ausgehen". Aber f√ľr deutsche Atom U-Boote in israelischer Hand gilt dies dann wiederum nicht. Ein¬†unglaublicher Vorgang¬†wie ich finde, den wir nicht mehr l√§nger¬†tatenlos hinnehmen d√ľrfen !

 

Gehabt Euch wohl

 

Ascension / April 2012


Antworten zu diesem Beitrag

  ALSO DOCH.....?? ALSO DOCH.....??  Ascension (08.01.2012 12:10)
  Doomsday clock Doomsday clock mit Weblink  7 Manik (12.01.2012 19:54)
  Klarheit bringt Bewusstheit Klarheit bringt Bewusstheit  Sternschnuppe-13Ahau (22.01.2012 13:00)
  Der freie Wille des Menschen Der freie Wille des Menschen mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (12.03.2012 18:52)
  "Haus am Himmel" ... "Haus am Himmel" ...  Cauac2 (27.01.2012 17:22)
  Bewusstseinswandel Bewusstseinswandel  Ascension (20.02.2012 23:13)
  20:00 Uhr Meditation 20:00 Uhr Meditation  Ascension (22.02.2012 01:09)
  Who is who? Who is who? mit Weblink  7 Manik (07.04.2012 14:34)
  Hoffnung Hoffnung mit Weblink  7 Manik (12.04.2012 18:39)
  DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG mit Weblink  Ascension (14.04.2012 14:39)
  Angst oder Liebe? Angst oder Liebe?  Silvia (20.08.2012 11:15)
  Mann-O-Mann-O-Mann... Mann-O-Mann-O-Mann...  Cauac2 (22.05.2012 22:33)
  Wunderbar Wunderbar mit Weblink  kristallpyramide (08.06.2012 12:25)
  ...2013 ...2013 ohne Text  Sternschnuppe-13Ahau (13.06.2012 19:45)
  Halbsoschlimm Halbsoschlimm  Arthur (28.06.2012 15:28)
  Ent- rüstet euch ... Ent- rüstet euch ... mit Weblink  7 Manik (03.08.2012 17:01)
  Großartig.... Großartig....  Ascension (11.08.2012 02:16)
  Des-info-terror Des-info-terror mit Weblink  Ascension (31.01.2013 10:58)
  Kriegsgefahr in Korea Kriegsgefahr in Korea  7 Manik (11.04.2013 12:45)
  Interessante Fakten Interessante Fakten  Sabrina Tritze (13.09.2012 19:30)