Was sagen die Hopi über die einherzigen und die zweiherzigen Menschen mit Weblink
von 7 Manik am 11.04.2012 um 18:13 Uhr

Mit meinem letzten Beitrag habe ich im Wesentlichen das erste Kapitel meiner Sortier-arbeiten abgeschlossen. Genau genommen war das erste Kapitel das Aussortieren, neu zusammenf√ľgen, Essenz ziehen, Schl√ľsse ziehen aus allen bislang erhaltenen Informationen rund um das Thema 2012. Die Zusammenfassung.

 

Im Kapitel II geht es dann mehr um die Details – z.B. die Methoden der Sauronfellers und geschichtliche Hintergr√ľnde im Licht der von David Rockefeller erhaltenen Informationen. Auch der weiteren massgeblich beteiligten Personen wie der Familie Rothschild, oder Organisationen wie dem CIA und Mossad, IWF, Weltbank, UN und wie sie alle hei√üen.

 

 

Um das Kapitel I abzuschlie√üen will ich nur jene Informationen noch einmal n√§her beleuchten, wo ich noch h√§nge. Heute die Frage danach, was dahinter steckt, dass die Sauronfeller sehr wahrscheinlich ein Massensterben initiieren wollen, wo sie √ľbrig bleiben – oder zumindest die gew√ľnschte allumfassende Krise so weiter fort f√ľhren, dass die ganze Welt am absaufen ist und als „Nebenprodukt“ sehr wahrscheinlich auch dem „Bev√∂lkerungs√ľberschuss“ abgeholfen werden soll (die Weltbev√∂lkerung hat sich innerhalb von gut 100 Jahren mehr als verzehnfacht … Tendenz massiv steigend). Und andererseits die Hopi, Bibel, Moslems im Prinzip genau dasselbe vorhersagen, aber eben umgekehrt -¬† dass dabei die Sauronfeller sterben.

 

 

Zun√§chst mal habe ich einfach „zweiherzige Menschen“ gegoogelt, um zu schauen, wer alles was wei√ü dar√ľber. Offenbar gibt es eine Verwandtschaft zwischen Kelten und Hopi:

 

Keltisch Orthodoxe Kirche - Die Lehre :: Twelve Tribes Network

www.twelve-tribes.net/page14/Lehre.html

„Der Herr hat die Menschen aus Erde erschaffen und l√§sst sie wieder zu ihr¬†......¬†und zweiherzige Menschen¬†werden zur himmlischen Hochzeit nicht zugelassen.

 

weisen Alten

www.wonder.cc/Geschichten/weisen_Alten.htm

Der andere Zweig der Linie steht f√ľr den Weg der¬†zweiherzigen Mensch, die nur den Gesetzen des Materialismus und der Technologie folgen. Die Figuren an¬†...


[

Diagramm - Petroglyph

www.hopiland.net/library/doc/prock-02.doc
Der Kontinent war damals anders Рviel Raum, wenig 
Menschen.¬†....¬†Zivilisation werden die Einherzigen die F√ľhrung √ľber die¬†Zweiherzigen¬†√ľbernehmen.

 

 

Schauen wir auf gut Gl√ľck mal da rein. Da hei√üt es (Auszug):

 

 

 

„Am Anfang haben wir erz√§hlt,

dass Taiowa der Schöpfer  uns seinen Lebensplan gegeben hat,

so wie es auf dem Felsen bei Oraibi geschrieben steht

und den wir die Prophezeiung nennen.

 

Wenn wir am heiligen Weg festhalten, so wie er es vorgegeben hat,

werden wir das Erreichte nicht verlieren.

 

Aber wir m√ľssen uns zwischen den zwei Wegen entscheiden.

 

Das ist das Gleichgewicht Taiowa’s.

Sein Wille ist, uns auf dem halben Weg zu treffen.

 

Darum ist er auf der heiligen Petroglyphe (vorgeschichtliche Felszeichnung) mit dem Faden des heiligen Weges in der Hand abgebildet.

In der anderen Hand hält er den Bogen als Zeichen,

dass er der Bogenklan war, der uns aus der Unterwelt f√ľhrte,

am Anfang des Weges der Hopi.

 

Das ist die Bedeutung des abgeschossenen Pfeils auf der Felszeichnung.

 

Das Diagramm (siehe Skizze) zeigt zwei Linien:

Die untere Linie ist der Pfad des grossen Geistes. An seinem Ende steht ein geb√ľckter Mann,

gest√ľtzt auf einem Stock, mit welchem er auf den Mais zeigt,

der die heilige Nahrung ist und uns von allem Anfang an ernährt hat.

 

Der alte Mann zeigt uns, dass er am Anfang da war und er wird am Ende da sein,

ebenso wie wir, wenn wir an seinem Pfad festhalten.

 

In der N√§he vom alten Mann befindet sich der Weg, vor dem wir uns h√ľten sollen,

nämlich der Lebensweg derjenigen, die nicht beten.

 

Es ist leicht zu sehen, dass ihre Körper keine Köpfe haben, so wie Menschen, die nur ihren Verstand benutzen, anstelle ihres Glaubens an den richtigen Weg.

 

Wie Taiowa’s Lebensplan zeigt, endet die Linie in einem Zick-Zack Weg,

in der Leere des Verstandes, eines gottlosen und fruchtlosen Lebens.

 

Aber es gibt noch eine andere Linie auf der heiligen Inschrift des Felsens –

Eine vertikale Linie, welche die beiden Lebenswege verbindet.

 

Sie ist wie eine Leiter, die benutzt werden kann um den Weg zu wechseln.

Vom Weg des Friedens und des Gleichgewichts – Taiowa’s Weg – zu dem Pfad,

der f√ľr viele Menschen als einfacher angesehen wird.

 

Das zeigt letztlich, dass der Hopipfad des Gleichgewichts die einzige Chance ist

und viele beschliessen die Leiter hinabzusteigen und durch den Torweg des grossen Geistes zu gehen.

 

Diese Zeit des Durcheinanders, in der viele Menschen beschließen, irgend einen Pfad zu gehen, heißt Zeit der Reinigung (Läuterung).

 

Die Prophezeiung sagt, die Erde werde dreimal ersch√ľttert:

Als Erstes der große Krieg, dann der zweite Krieg,

wenn sich das Hakenkreuz √ľber den Schlachtfeldern Europas erhebt und die untergehende Sonne in einem Meer aus Blut versinkt.

 

Das Ende eines Reiches oder vielleicht der Beginn eines Anderen?

Dar√ľber schweigt die Prophezeiung.

 

Es kommt darauf an, welchen Weg die Menschheit gehen will.

Gier, Wohlstand und Profit

oder  den Pfad der Liebe, der Willenskraft und des Gleichgewichts.

 

„Wenn gutherzige Menschen das Lied der Sch√∂pfung singen, werden sie den wahren Weg finden, der von so vielen vergessen wurde“, sagt Grossvater David.

 

Wenn die Menschen eher beten und meditieren, statt sich auf neue Erfindungen zu verlassen, welche mehr Ungleichgewicht herbeif√ľhren, werden sie den wahren Weg ebenfalls finden.

 

Mutter Natur wird uns den richtigen Weg weisen.

 

Wenn Erdbeben, √úberschwemmungen, Hagelschauer, D√ľrre und Hungersnot den Alltag bestimmen, ist die Zeit nahe, sich f√ľr den wahren Pfad oder den Zick – Zack Weg zu entscheiden.

 

Vor langer Zeit hat Massaw gesagt:

„Erinnere dich an Pahana, den weissen Bruder. Er hat das fehlende St√ľck aus der Steintafel, aber er hat es noch nicht zur√ľckgebracht“.

 

Er wird zur√ľckkommen und die Menschen, welche am Hopi – Weg festhalten, werden vor der Zerst√∂rung bewahrt.

 

Er ist der Retter, der die Menschen auf den Lebensweg des gro√üen Geistes f√ľhrt.

Er wird unsere Herzen und unsere Sinne öffnen, wenn das neue Zeitalter anbricht, nachdem die Menschen durch das Feuer geläutert wurden.

 

Es wird wie das goldene Sonnenlicht eines neuen Tages sein.

 

Aber Feuer ist rot und wenn es notwendig ist, wird es die Kräfte der Natur in Bewegung versetzen.

 

Wir werden wissen, wenn der Tag der Reinigung (Läuterung) da ist.

Wir sind alle Bewahrer des Lebens.

Das Gleichgewicht der Natur ist abhängig von unserem Tun,

die Welt wird das sein, was wir aus Ihr machen.

 

Aus der Zeitung „Tawa – Bote“

 

In der N√§he von Oraibi an einem grossen Felsen (Fels der Prophezeiung) zeigt ein Piktogramm (Bildsymbol) bildlich die Not der gegenw√§rtigen Welt und den weiteren Verlauf in die Zukunft bis zum Tag der Reinigung (j√ľngstes Gericht).

 

Die gegenwärtige Welt ist in zwei Pfade aufgeteilt:

Der untere Pfad wird von den Einherzen befolgt und f√ľhrt zum ewigen Leben.

Der obere Pfad wird von den Zweiherzen befolgt und f√ľhrt zur Selbstzerst√∂rung.

 

Die dreimalige Ersch√ľtterung der Welt ist durch zwei Kreise und einen Halbkreis dargestellt.

 

Der letzte Kreis ist das „mystery egg“ (das geheimnisvolle Ei), die √úberraschung wie die Erde gereinigt wird.

Alles hängt davon ab, wie die Menschheit ihre weltlichen Probleme regelt.

 

Auf der letzten B√ľhne der modernen Zivilisation werden die Einherzigen die F√ľhrung √ľber die Zweiherzigen √ľbernehmen. (kopflose Menschen dargestellt neben dem „mystery egg“).

 

Wenn die Einherzen den Zweiherzen zuh√∂ren, k√∂nnen diese auf den Pfad zum ewigen Leben zur√ľckkehren. (letzte Verbindungslinie, letzte Chance)

Hartn√§ckigkeit der Zweiherzen in Bezug auf ihr ignorantes Leben, f√ľhrt zu ihrer Zerst√∂rung

(Zick – Zack Weg).

Die Einherzfigur am Ende des unteren Weges stellt einen Farmer dar, welcher ein langes und gl√ľckliches Leben f√ľhrte (dadurch symbolisiert, dass er sich auf zwei St√∂cke st√ľtzt).

 

Die endg√ľltige Botschaft des Piktogramms bedeutet:

 

Durch die direkte Beziehung zur Erde, das heisst, durch gegenseitiges Vertrauen erreichen wir die Basis f√ľr Gesundheit, Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit.

 

 

 

Das bietet tats√§chlich im Wesentlichen die Antwort auf meine Frage. Konkret hei√üt das: Wir, die Einherzigen, werden die F√ľhrung √ľber die Materialisten √ľbernehmen auf der „letzten B√ľhne“. Das ist dann vermutlich der konkrete Grund, warum die Geschichte anders ausgeht, wie von den Sauronfellers, den Zweiherzigen geplant. Vielleicht auch das, was Mira von den Plejaden meinte wenn sie sagte, wir werden wissen was zu tun ist und manchmal schnell handeln m√ľssen.

 

Danke, liebe Hopis … das war wohl ein Crashkurs in Menschheits-Evolutionsgeschichte – so wie der Dokumentarfilm √ľber J.D. Rockefeller ein Crashkurs war, wie man Monopolist wird und somit – im Sinne der Seele – an seiner Selbstzerst√∂rung arbeitet, w√§hrend man alles zu kontrollieren glaubt.

 

Auffallend finde ich auch die Verwandtschaft dieser Hopi-Prophezeiung mit den Maya. Man merkt wirklich, dass sie verwandt sind. Insbesondere, was diese notwendige Entscheidung der Menschheit am Ende des Zeitalters angeht, von der die Maya-Prophezeiungen sagen, dass sie von 1999 bis 2012 stattfand/ findet.

Das Feuer der L√§uterung, von dem die Hopi sprechen, ist wohl unvermeidlich – in irgendeiner Form muss die L√§uterung stattfinden. Aber zumindest wissen wir vom Hopi-Gro√üvater nun schon, dass die Geschichte gut ausgeht – die Menschheit hat sich f√ľr den einherzigen Weg entschieden, stellte er im September 2011 nach einer Vision fest. Nun wissen wir, was es damit auf sich hat.

 

Wenn die Hopi wissen, wann es los geht, wie sie sagen – sollten wir mit ihnen Kontakt halten, z.B. durch die Hopi/Tibetanischen Prophezeiungen. Dass Martin die Vision im Herbst 2011 hatte legt nahe, dass die Zeit nicht mehr fern ist. Der Maya-Priester Don Rigoberto sagte, in 2012, ein Jahr vorher oder nachher. Das Jahr vorher ist schon vorbei. Ein Viertel des Jahres 2012 ebenfalls – da bleibt nicht mehr viel …

 

Assad in Syrien hat – wie wohl zu erwarten war – den Waffenstillstand nicht eingehalten. Es steht zu bef√ľrchten, dass es in Syrien bald staubt, insbesondere wenn die Rebellen von den Sunniten mit Unmengen Waffen versorgt werden. Das Ultimatum wegen der Stra√üe von Hormus l√§uft auch am 30.6. aus. Die n√§chsten drei Monate werden also richtungsweisend sein, was 2012 angeht – vielleicht ist es bereits da notwendig, dass „die Einherzigen die F√ľhrung √ľber die Zweiherzigen √ľbernehmen“.

 

Hier habe ich ein paar Рnicht mehr ganz taufrische РInsider-Informationen von Aufgeklärten, wie die die Situation im Nahen Osten einschätzen:

 

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/02/17/danischer-verteidigungsminister-danemark-will-kunftig-an-vielen-militarischen-konflikten-teilnehmmen-israels-oberste-geheimdienstler-irans-androhungen-apocalyptischer-vergeltung-s/

Flotte. MJ Rosenberg in Al Jazeera 4. Dezember 2011: “Es geht um die Erhaltung der regionalen Machtverh√§ltnisse, was bedeutet, dass Israel in der Region Kraftzentrum bleiben,¬†und Saudi-Arabien eine tragende Rolle spielen kann.¬†Das erfordert den Sturz des iranischen Regimes¬†und ihren Ersatz durch eines, das unsere W√ľnsche¬† erf√ľllen will (wie der Schah) und nicht in irgendeiner Weise verhindert, dass Israel in der gesamten Region eine freie Hand hat. Dieses Ziel kann nur durch Intervention von au√üen (Krieg) erzielt werden. “

Die Lust, einen Iran mit (gekauften) Atombomben, und von Russland und China¬†unterst√ľtzt, anzugreifen, ist trotz des andauernden S√§belrasselns nicht gro√ü. Wahrscheinlich ist die Lust am¬†gr√∂√üten beim fanatischen Weltuntergangs-Antiamalekiter, Benjamin Netanjahu, der von allen die denkbar schlechteste Wahl zum F√ľhrer sei, das jedes beliebige Land¬†machen k√∂nnte: Er habe den Ehrgeiz, der letzte Ministerpr√§sident von Israel zu werden!

Und er steht unter dem Einfluss von Weltuntergangssekten.¬†Ein Zeichen daf√ľr ist, dass Israel f√ľr den Moment wegen der Ernennung eines neuen Luftwaffen-Chefs gel√§hmt ist: Der Falke Netanyahu will den Falken Yochanan Locker, der den Iran angreifen will. IDF-Oberbefehlhaber, Benny Gantz, will eine Taube – muss aber Netanyahu gehorchen. Das Spiel scheint nun darin zu bestehen,¬†den Iran einen schweren Fehler machen zu lassen,¬†um somit ¬†Israel eine Kriegsursache zu liefern. Viele erwarten einen Einsatz unter¬†falscher Flagge durchgef√ľhrt (wie 9 / 11, Tonkin Bay, Pearl Harbour,¬†usw.).

 

 

Also das ist das, was ich mit der Gefahr sich selber erf√ľllender Prophezeiungen meinte – dass 3D-Menschen solche Prophezeiungen wie ein Drehbuch sehen, das es nachzuspielen gilt! Wie verantwortungslos, solche Menschen in solche F√ľhrungspositionen zu bringen!

 

 

Lieben Gruß

 

7 Manik 


Antworten zu diesem Beitrag

  ALSO DOCH.....?? ALSO DOCH.....??  Ascension (08.01.2012 12:10)
  Doomsday clock Doomsday clock mit Weblink  7 Manik (12.01.2012 19:54)
  Klarheit bringt Bewusstheit Klarheit bringt Bewusstheit  Sternschnuppe-13Ahau (22.01.2012 13:00)
  Der freie Wille des Menschen Der freie Wille des Menschen mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (12.03.2012 18:52)
  "Haus am Himmel" ... "Haus am Himmel" ...  Cauac2 (27.01.2012 17:22)
  Bewusstseinswandel Bewusstseinswandel  Ascension (20.02.2012 23:13)
  20:00 Uhr Meditation 20:00 Uhr Meditation  Ascension (22.02.2012 01:09)
  Who is who? Who is who? mit Weblink  7 Manik (07.04.2012 14:34)
  Hoffnung Hoffnung mit Weblink  7 Manik (12.04.2012 18:39)
  DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG mit Weblink  Ascension (14.04.2012 14:39)
  Angst oder Liebe? Angst oder Liebe?  Silvia (20.08.2012 11:15)
  Mann-O-Mann-O-Mann... Mann-O-Mann-O-Mann...  Cauac2 (22.05.2012 22:33)
  Wunderbar Wunderbar mit Weblink  kristallpyramide (08.06.2012 12:25)
  ...2013 ...2013 ohne Text  Sternschnuppe-13Ahau (13.06.2012 19:45)
  Halbsoschlimm Halbsoschlimm  Arthur (28.06.2012 15:28)
  Ent- rüstet euch ... Ent- rüstet euch ... mit Weblink  7 Manik (03.08.2012 17:01)
  Großartig.... Großartig....  Ascension (11.08.2012 02:16)
  Des-info-terror Des-info-terror mit Weblink  Ascension (31.01.2013 10:58)
  Kriegsgefahr in Korea Kriegsgefahr in Korea  7 Manik (11.04.2013 12:45)
  Interessante Fakten Interessante Fakten  Sabrina Tritze (13.09.2012 19:30)