20 Prinzipien des bewussten Erschaffens
von Cauac2 am 04.06.2012 um 22:15 Uhr

1. Prinzip: Der göttliche Urgrund ist das Gefäß des Universums, die Verbindung zwischen allen Dingen und der Spiegel unserer Schöpfungen.

2. Prinzip: In unserer Welt ist alles mit allem verbunden.

3. Prinzip: Der Zugang zur Urkraft des Universums liegt darin, uns als einen Teil der Welt zu betrachten und nicht mehr als etwas von ihr Getrenntes.

4. Prinzip: Was einmal vereint war, bleibt immer verbunden, ob es einander physisch nahe ist oder nicht.

5. Prinzip: Schon allein das Fokussieren unseres Bewusstseins ist ein Schöpfungsakt. Bewusstsein erschafft!

6. Prinzip:¬†Wir verf√ľgen √ľber alle Kraft, die wir brauchen, um alle Ver√§nderungen herbeizuf√ľhren, die wir uns w√ľnschen!

7. Prinzip: Das, worauf wir den Fokus unserer Aufmerksamkeit richten, wird zur Wirklichkeit unserer Welt.

8. Prinzip:¬†Es gen√ľgt nicht, einfach zu behaupten, man habe sich f√ľr eine andere M√∂glichkeit entschieden!

9. Prinzip:¬†Gef√ľhle sind die Sprache, die die g√∂ttliche Matrix¬†versteht. Wenn wir so f√ľhlen, als sei unser Ziel bereits erreicht, ist unser Gebet bereits erh√∂hrt.

10. Prinzip:¬†Nicht jedes Gef√ľhl kann mit der g√∂ttlichen Matrix in Kontakt treten. Sch√∂pferisch wirksam werden nur Gef√ľhle, die frei von Urteilen und Ego sind.

11. Prinzip:¬†Wir m√ľssen in unserem Leben zu dem werden, was wir unserer √§u√üeren Welt erfahren wollen.

12. Prinzip: Wir sind nicht an die uns heute bekannten Gesetze der Physik gebunden.

13. Prinzip: In einem Hologramm spiegelt jeder Teil das Ganze wieder.

14. Prinzip:¬†Das universell verbundene Hologramm des Bewusstseins verhei√üt uns, dass unsere guten W√ľnsche und Gebete in dem Moment ihres Entstehens bereits an ihrem Ziel angekommen sind.

15. Prinzip:¬†Im Hologramm des Bewusstseins, spiegelt sich jede kleine Ver√§nderung √ľberall in der Welt wieder.

16. Prinzip:¬†Die Mindestanzahl von Menschen, die f√ľr eine Ver√§nderung des Bewusstseins n√∂tig sind, bel√§uft sich auf die Wurzel aus 1% der Bev√∂lkerung.

17. Prinzip: Die göttliche Matrix spiegelt uns in unserer Welt die Beziehungen, die wir durch unsere Überzeugungen erschaffen.

18. Prinzip:¬†Die Wurzel unserer negativen Erfahrungen l√§sst sich auf drei √Ąngste zur√ľckf√ľhren: Verlassenheit, Minderwertigkeitsgef√ľhle und mangelndes Vertrauen.

19. Prnizip: Unsere engsten Beziehungen sind Spiegel unserer wahren Überzeugungen.

20. Prinzip:¬†Wir m√ľssen zu dem werden, was wir in der Welt erfahren wollen.

Aus dem Buch “Im Einklang mit der g√∂ttlichen Matrix” von Gregg Braden


Antworten zu diesem Beitrag

  ALSO DOCH.....?? ALSO DOCH.....??  Ascension (08.01.2012 12:10)
  Doomsday clock Doomsday clock mit Weblink  7 Manik (12.01.2012 19:54)
  Klarheit bringt Bewusstheit Klarheit bringt Bewusstheit  Sternschnuppe-13Ahau (22.01.2012 13:00)
  Der freie Wille des Menschen Der freie Wille des Menschen mit Weblink  Sternschnuppe-13Ahau (12.03.2012 18:52)
  "Haus am Himmel" ... "Haus am Himmel" ...  Cauac2 (27.01.2012 17:22)
  Bewusstseinswandel Bewusstseinswandel  Ascension (20.02.2012 23:13)
  20:00 Uhr Meditation 20:00 Uhr Meditation  Ascension (22.02.2012 01:09)
  Who is who? Who is who? mit Weblink  7 Manik (07.04.2012 14:34)
  Hoffnung Hoffnung mit Weblink  7 Manik (12.04.2012 18:39)
  DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG DIE OBAMA NWO TÄUSCHUNG mit Weblink  Ascension (14.04.2012 14:39)
  Angst oder Liebe? Angst oder Liebe?  Silvia (20.08.2012 11:15)
  Mann-O-Mann-O-Mann... Mann-O-Mann-O-Mann...  Cauac2 (22.05.2012 22:33)
  Wunderbar Wunderbar mit Weblink  kristallpyramide (08.06.2012 12:25)
  ...2013 ...2013 ohne Text  Sternschnuppe-13Ahau (13.06.2012 19:45)
  Halbsoschlimm Halbsoschlimm  Arthur (28.06.2012 15:28)
  Ent- rüstet euch ... Ent- rüstet euch ... mit Weblink  7 Manik (03.08.2012 17:01)
  Großartig.... Großartig....  Ascension (11.08.2012 02:16)
  Des-info-terror Des-info-terror mit Weblink  Ascension (31.01.2013 10:58)
  Kriegsgefahr in Korea Kriegsgefahr in Korea  7 Manik (11.04.2013 12:45)
  Interessante Fakten Interessante Fakten  Sabrina Tritze (13.09.2012 19:30)